Akupunktur-Methoden

Die Körper-Akupunktur hat sich am weitesten im westlichen Gesundheitssystem durchgesetzt und weiterentwickelt. Ihr besonderer Vorteil: Sie ist nicht nur effektiv, sondern frei von Nebenwirkungen.

Jede Körperregion und jedes Organ ist als Reflexzone im Ohr vorhanden. Dank der Reflexwege vom Ohr zum Gehirn tritt die erwünschte Reaktion, z.B. Schmerzlinderung, besonders schnell ein.

Eine Methode in der Ohr-Akupunktur, die überraschend schnell bei Schmerzen helfen kann. Mit Hilfe einer dünnen Nadel wird eine Injektion in spezielle Ohr-Akupunktur-Punkte vorgenommen. Eine Linderung der Schmerzen tritt verblüffend schnell ein.

Eine Methode in der Körper-Akupunktur, bei der homöopathische Mittel in Körper-Akupunkturpunkte injiziert werden. Diese Methode wende ich bei vielen körperlichen und/ oder psychischen Beschwerden erfolgreich an.

Bei hartnäckigen Krankheitsfällen liegt oft ein Störherd vor, der eine Heilung verhindert. Solche Herde können sein: Zähne, Nasen-Nebenhöhle-Probleme, Entzündungen, Darm- Probleme, Narben, Schadstoffe usw. Mit Hilfe der Akupunktur lassen sich aktive Störherde exakt finden und behandeln.

Bei der Laser-Akupunktur handelt es sich um eine völlig schmerzfreie Alternative zur klassischen Akupunktur mit Nadeln. Hochsensible Patienten mit ausgeprägter „Nadel-Angst“, sowie Säuglinge und Kinder können damit behandelt werden.

Bei der Laser-Akupunktur werden bestimmte Akupunktur-Punkte auf den Energiebahnen (Meridianen) mit einem Laserstrahl stimuliert. Durch Laserlicht werden auch tiefe Gewebeschichten mitbehandelt.

Mit der Laserdusche wird die gesamte schmerzhafte Region großflächig mitbehandelt, wie Gelenkschmerzen (z.B. Arthrose) und Drei-Monats-Koliken. Hauterkrankungen können mit der Laserdusche erfolgreich therapiert werden. Zahnmedizinische Probleme, Wunden im Mundbereich und Halsschmerzen werden mit Hilfe der Munddusche direkt lokal behandelt. Aller Erkrankungen im Ohr-Bereich werden mit Laser-Pens bestrahlt.

Diese Form der Lasertherapie kann unterstützend bei folgenden Erkrankungen angewendet werden: Parkinson, Migräne, Schwindel, Tinnitus, Epilepsie, degenerative Gehirnerkrankungen (z. B. Alzheimer), Nachbehandlung von Schlaganfällen usw.

Biologische Laserstrahlen werden direkt in die Blutbahn geführt, von den Blutzellen aufgenommen und im Körper verteilt. Es kommt zu einer Stimulation des Immunsystems und der Mitochondrien. Dies wirkt sich positiv auf viele Erkrankungen aus.

Mit Hilfe von Laser-Home kann der Patient seine Behandlung bequem von zu Hause aus ergänzen. Laser-Home wird besonders häufig bei folgenden Erkrankungen eingesetzt:

Infekte, Allergien, Nasen-Nebenhöhlen-Infektionen, Ohrenschmerzen, Halsschmerzen, Haut-Probleme (z.B. Akne, Herpes), Schmerzen, Sportverletzungen, Corona-Infektion usw.

Dieser Laser ist speziell für Säuglinge und Kinder geeignet. Er kann anstatt von Nadeln bei der Ohr- und Störfeld-Akupunktur genutzt werden.

Diese Akupunktur-Methode ist absolut schmerzfrei!